Im Bad

Plastikfrei im Bad // Zero Waste Alternativen

So schwer ist das doch gar nicht…

Gerade im Bad konsumieren wir, ob bewusst oder unbewusst Unmengen an Plastikartikeln und Wegwerfprodukten. Wusstest du, dass Duschgel, Zahnpasta oder Waschgel jede Menge Mikroplastik enthält? Nicht nur die Verpackung besteht aus Plastik, selbst der Inhalt bleibt nicht von Plastik verschont. Möchtest du dich über Mikroplastik genauer informieren? Ich habe hier einen interessanten Artikel dazu gefunden.

Da ich schon behauptet habe, dass Zero Waste im Bad gar nicht so schwer ist, möchte ich dir meine persönlichen plastikfreien Favoriten für dein Bad nicht vorenthalten:

  • Haarpflege z.B. Shampoo Bars

    LUSH ist bekannt dafür, in großen Tönen gegen Tierversuche zu kämpfen. Doch auch in Sachen Nachhaltigkeit finde ich, dass sich einige Unternehmen eine Scheibe von LUSH abschneiden könnten: „Im Marketing spielen Verpackungen natürlich eine wichtige Rolle. Boxen, Etiketten und mehr sorgen für auffallende Produkte. Und sie machen sie unnötig teurer. Traumhaft, wenn man derjenige ist, der davon profitiert. Nicht ganz so toll für dich als Kunden und schon gar nicht für unseren Planeten. Feste, nackte Produkte sind eine Alternative.“

 

Lush Shampoo Bars

 

  • Gesichtspflege

    Auch in Sachen Gesichtsreinigung gibt es viele Möglichkeiten im Bad auf Plastik zu verzichten. Ich persönlich habe angefangen auf Gesichtsreiniger in Glasflaschen umzusteigen. Bei trockener Haut kann ich die Rose Serie von Martina Gebhardt nur empfehlen, diese ist sanft und schonend zur Haut, reinigt aber auch sehr gründlich!

Aber es geht noch einen Schritt weiter in Richtung Nachhaltigkeit!Denn mittlerweile gibt es tolle, pflegende und für unterschiedliche Bedürfnisse der Haut angepasste Gesichtsseifen. Wie zum Beispiel die Gesichtsseifen von Binu. Diese koreanischen Naturseifen stecken voller positiven Eigenschaften.

Kein Spannungsgefühl, dank des milden Seifenschaums, der verseifte Pflanzenöle enthält und gut rückfettet!

Erneuerung der Haut, da sich durch den basischen pH-Wert der Seife die Hornschicht der Haut leicht quellen lässt und der natürliche Hydrolipidfilm, der die Haut vor dem Austrocknen schützt, sich wieder erneuern kann.

Befreiung der Haut, denn die enthaltenen leicht abrasiven Stoffe wie Bambus Aktivkohle, Bambusblatt Pulver und getrocknete Ringelblüten, peelen die Haut dabei sanft (so sanft, dass die Seifen für die tägliche Reinigung geeignet sind).
Calendula BINU Seife Bad

Wir Frauen konsumieren tagtäglich Wattepads, denn diese dürfen bei der Abschminkroutine nicht fehlen. Doch leider ist auch hier der Plastikverbrauch enorm. Als tolle plastikfreie Alternative, biete ich dir die waschbaren Wattepads an, da sie wiederverwendbar sind. Falls du sie nicht kaufen möchtest, kannst du sie auch selbst zunähen.

  • Körperpflege

In Sachen Körperpflege gibt es neuerdings auch Deodorant in Glastiegeln. Sehr zu empfehlen sind die Deodorant Creams von der Marke FINE! Sie sind rein organisch, mit ausgewählten Inhaltsstoffen und komplett frei von Aluminiumsalzen. Du bekommst dazu ein wiederverwertbares Säckchen aus Biobaumwolle und einen wunderschönen Holzspatel, mit dem du das Produkt entnehmen kannst.

  • Zahnpflege

Falls du mit dem Gedanken spielst auf eine plastikfreie Zahnbürste umzusteigen, um das Müllproblem einzudämmen, dann habe ich hier die Antwort für dich: Bambuszahnbürsten. Mittlerweile gibt es jede Menge Hersteller die auf dem Bambus-Zug gesprungen sind, leider haben sie alle etwas gemeinsam. Keine der Bürsten ist komplett biologisch abbaubar. Zwar bestehen die Griffe alle aus Bambus, jedoch stellen die Borsten ein noch nicht gelöstes Problem dar. Viele Anbieter schmücken sich mit der Verwendung von Nylon 4 ohne BPA, eine als biologisch abbaubar beworbene Variante. Leider gibt es dazu bisher noch keine offiziellen Zertifizierungen. Deshalb überlasse ich dir die Entscheidung selbst, finde heraus mit welcher Zahnbürste du am besten plastikfrei putzt.

Bambus Zahnbürste

Zahnpasta ganz plastikfrei? LUSH macht es möglich, denn „Toothy Tabs sind eine revolutionäre, brandneue und herrlich erfrischende Art die Zähne zu putzen!“ Es gibt sie in verschiedenen Geschmackssorten, somit für jeden was dabei. Die winzigen Tabs haben eine sehr leichte Anwendung: Du nimmst sie in den Mund, zerkaust es, lässt es aufschäumen und schon kannst du mit dem Putzen loslegen. Das Putzgefühl ist mit der herkömmlichen Zahnpasta zu vergleichen. Probier es aus!

Lush Toothy Tabs Zahnputz Tabletten Zerp Waste

Alternativ findest du hier unser schönes DIY Zahnpasta Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.